platzfüller

11 April 2018

Kürbisgnocchi mit Basilikumpesto







Nneben leckeren Suppenvariationen lässt sich allerlei Köstliches aus den kleinen und großen Kürbisgewächsen zaubern. Heute habe ich für euch ein einfaches Gnocchi-Rezept. Dazu gibt es klassisches Basilikum-Pesto. (Ist gerade keine Kürbiszeit? Mittlerweile findet man in den Tiefkühltheken der Supermärkte (z.b. bei REWE) vor allem Hokkaido-Kürbis. Vorteil: Er ist schon vorgeschnippelt und ihr könnt sofort loslegen!)


Zutaten Kürbisgnocchi für 4 Personen:
600g mehlig kochende Kartoffeln
700g Kürbisfleisch (Hokkaido)
mind. 400g Mehl
2 Eigelb
Salz, Pfeffer, Muskat, Butter
Zutaten Basilikum-Pesto:
1 Topf frisches Basilikum
80g Pinienkerne
1 Knoblauchzehe
150g Parmesan
gutes Olivenöl
Salz, Pfeffer



Für die Gnocchi die Kartoffeln und das Kürbisfleisch ganz weich kochen und abkühlen lassen. Dies kann auch einen Tag vorher gemacht werden. Kartoffeln und Kürbis mit einer Gabel klein drücken. Eier dazu geben und untermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Jetzt das Mehl nach und nach unter arbeiten - mit dem Knethaken oder ich bevorzuge dafür meine Hände (Einmalhandschuhe anziehen).  Soviel Mehl dazu geben, dass der Teig nicht mehr an den Händen klebt. Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den Teig in kleine Portionen einteilen. Die Portionen in Rollen von 1 bis 1,5 cm Dicke rollen. Die Rollen in ca. 2 cm dicke Stücke schneiden. Die Stücke dann mit einer Gabel flach drücken.

Sollte Teig übrig bleiben oder ihr habt nicht so viel Zeit zum Vorbereiten, kann dieser auch eingefroren werden.

Salzwasser zum Kochen bringen und die Gnocchi ins Wasser geben. Steigen diese an die Oberfläche, sind sie gut. Etwas Butter in einer Pfanne schmelzen und die Gnocchi direkt nach dem Kochen in der Butter schwenken (so kleben diese nicht zusammen). 
Das Pesto kann vorher vorbereitet werden. In einem Glas oder einer Tupperdose, mit einer Schicht Olivenöl darüber, hält sich das Pesto einige Wochen. 
Das Basilikum mit den Pinienkernen, dem Knoblauch, Salz und Pfeffer in ein hohes Gefäß geben und mit ca. 50ml Olivenöl begießen. Mit dem Stabmixer alles klein mixen. Den Parmesan dazu geben und alles gut vermischen. Sollte es zu "dick" oder "trocken" sein, noch Olivenöl dazu geben.
Die in Butter geschwenkten Gnocchi anrichten, Pesto dazu geben. Fertig ist eine wahnsinnig leckere Vor- oder auch Hauptspeise!